Bald beginnt die EXPO in Astana!

Aus Deutsch-Kasachische Universität

Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf dem Ausstellungs-Gelände und in den Pavillons wird noch fleißig gearbeitet. Immerhin sollen in nicht einmal drei Wochen die ersten Besucher die Weltausstellung besichtigen.


Exponat zur Windenergie
Exponat zur Windenergie
Auch im Deutschen Pavillon sind die Handwerker noch dabei alle Exponate fertig zu stellen. Der Prorektor der DKU, Herr Knauft, konnte sich gestern bei seinem Besuch davon überzeugen, dass aber alles auf dem besten Weg ist.


Die "Stadt der Zukunft" ist noch eine Baustelle
Die "Stadt der Zukunft" ist noch eine Baustelle

Die DKU beteiligt sich am Deutschen Pavillon mit zwei Projekten.

Auf der Partnerwand, wo die gemeinsam mit dem Goethe-Institut und der Deutschen Energieagentur DENA auftritt, wird auch ein interaktiver Bildschirm mit kurzen Videos über die Ausbildung der "Energie-Experten der Zukunft" zu sehen sein

Außerdem wurde durch die DKU ein Spielplan entworfen, mit dem die jüngsten Besucher den Pavillon entdecken können. Dieser Spielplan wird in deutsch-englischer sowie in russisch-kasachischer Version produziert. Kinder, die damit den Pavillon erkundet haben, erhalten am Ende des Rundgangs ein Geschenk!

Titelbild des Spielplans
Titelbild des Spielplans


Screenshot des interaktiven Bildschirms
Screenshot des interaktiven Bildschirms
Artikel empfehlen
   
Persönliche Werkzeuge