FAQ

Aus Deutsch-Kasachische Universität

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Muss ich die deutsche Sprache beherrschen, um an der DKU zu studieren?

Nein, Kenntnisse der russischen und englischen Sprache genügen, um ein Studium an der DKU zu beginnen. Die Studierenden erlernen in den ersten zwei Jahren ihrer Ausbildung intensiv Deutsch und Englisch. Abhängig von den Vorkenntnissen und Niveaustufen wird in verschiedenen Gruppen gelernt. Die Sprachkenntnisse in Kasachisch werden für alle Studierenden ebenfalls weiter vertieft.


In welchen Sprachen finden die Lehrveranstaltungen an der DKU statt?

Ab dem dritten Studienjahr wird von deutschen Professoren und Lehrkräften in deutscher und teilweise englischer Sprache gelehrt. Der überwiegende Teil der Veranstaltungen findet in russischer Sprache statt.


Wieviele Lehrkräfte gibt es an der DKU und wieviele kommen aus Deutschland?

An der Universität lehren 34 Dozentinnen und Dozenten aus Kasachstan. Regelmäßig sind drei ihrer Kollegen aus Deutschland an der DKU beschäftigt. Hinzu kommen jährlich ca. 25 Gastvorlesungen und Blockseminare, die durch Lehrkräfte der deutschen Partnerhochschulen und Vertreter deutscher Unternehmen in Kasachstan realisiert werden.


Können Studierende und Absolventen der DKU in Deutschland weiter studieren?

Nach dem Durchlaufen der ersten zwei Studienjahre in Kasachstan können die Studierenden ein Bachelorstudium in Deutschland aufnehmen. Für die besten Studierenden besteht die Möglichkeit, das komplette vierte Studienjahr an einer Partnerhochschule in Deutschland zu studieren und dann sowohl einen deutschen als auch einen kasachstanischen Hochschulabschluss im Rahmen ihres DKU-Studiums zu erhalten. Nach Abschluss eines Bachelorstudiums in Kasachstan können DKU-Absolventen ein Masterstudium in Deutschland beginnen.


Wie viele Studierende hat die DKU?

Im Studienjahr 2011/2012 sind 600 Studierende an der DKU eingeschrieben.


Muss ich als Studienbewerber aus einem zentralasiatischen Nachbarland oder aus Deutschland die kasachstanische Hochschulzugangsberechtigung (ENT) ablegen?

Ja, die kasachstanische Hochschulzugangsberechtigung (ENT) ist Vorraussetzung für ein Studium an der DKU.


Wo kann ich die Prüfung zur kasachstanischen Hochschulzugangsberechtigung (ENT) ablegen?

Sie können die ENT-Prüfung in einer der staatlichen Hochschulen Kasachstans (z. Bsp. an der KasGU) ablegen. Dafür müssen Sie bei der Prüfungskommission der jeweiligen Universität bis zum 09. Juli Ihre Bewerbungsunterlagen einreichen. Gleichzeitig ist eine Nostrifizierung (Anerkennung) Ihrer im jeweiligen Heimatland erworbenen Hochschulzugangsberechtigung durch das Kommittee zur Überwachung von Bildungsangelegenheiten der Republik Kasachstan notwendig. Diese Prozedur dauert sehr lange. Es wird deshalb eine rechtzeitige Anmeldung empfohlen.


Welches 5. Prüfungsfach muss ich beim Erwerb der kasachstanischen Hochschulzugangsberechtigung (ENT) wählen, um an der DKU studieren zu können?

Diese Wahl hängt davon ab, welches Fach Sie an der DKU studieren möchten. So gilt:

für die Fakultät Wirschaftswissenschaften - Geographie

für die Fakultät Technik und Ökologie - Physik

für die Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen - für alle Studiengänge: Physik, außer im Studiengang Verkehrslogistik: Geographie

In der Fakultät für Sozial- und Politikwissenschaften

für den Studiengang Internationale Beziehungen - Deutsch oder Englisch

für den Studiengang Politologie - Weltgeschichte


Wird der Studienabschluss der DKU in Deutschland und Kasachstan anerkannt?

Die Studienabschlüsse der DKU sind in Kasachstan anerkannt. Die besten Studierenden der Universität haben die Möglichkeit, im Rahmen ihres Studiums an der DKU und durch einen einjährigen Studienaufenthalt in Deutschland zusätzlich den Bachelorabschluss einer deutschen Partnerhochschule zu erhalten (Doppeldiplom).


Stellt die DKU Praktikumsplätze in deutschen Unternehmen zur Verfügung?

Regelmäßig stellt die DKU mit Unterstützung des Ost- und Mitteleuropa Vereins e.V. für Studenten in der Praxisphase fünf Praktikumsplätze in Deutschland zur Verfügung. Durch die sehr guten Kontakte der DKU zu deutschen Unternehmen in Kasachstan, ist es möglich auch bei diesen Praxisluft zu schnuppern.


Wie hoch sind die Studiengebühren der DKU?

Die Studiengebühren betragen ab dem akademischen Jahr 2011/2012 für Studierende in der ersten Ausbildung 660 000 Tenge pro Jahr. Die Bezahlung erfolgt quartalsweise. Die zweite Hochschulausbildung kostet für die gesamte Studienzeit von vier Semestern 150 000 Tenge pro Semester. Für die Benutzung der modernen PC- und Netzwerktechnik sowie für die Biblitotheksnutztung fallen für Studierende der DKU keine zusätzlichen Gebühren an. Die Studiengebühr in den Masterstudiengängen beträgt 700 000 Tenge pro Jahr.


Gibt es Stipendien und Rabatte?

Die DKU und ihre Partnerinstitutionen bieten den besten Studierenden aller Jahrgänge Rabatte und Stipendien.


Unterstützt die DKU ihre Absolventen bei der Karriereplanung?

Das Karrierezentrum der DKU ist erster Ansprechpartner und Dienstleister für die Studierenden in Sachen Praktikums- und Stellensuche. Auf Grund ihrer guten Verbindungen zu Alumni und Partnerunternehmen gibt die Universität regelmäßig Informationen über Praktikumsplätze und Stellenangebote an die Studierenden weiter. In Lehrveranstaltungen, die durch Vertreter von Partnerunternehmen gestaltet werden, haben die Studenten die Möglichkeit, frühzeitig Kontakte zu knüpfen.


Gibt es an der DKU eine Mensa?

Ja, dort kann Montags bis Freitags zu Mittag gegessen werden.

Artikel empfehlen
   
Persönliche Werkzeuge